banner
Nachrichtenzentrum
Wir verfügen über eine Reihe hochwertiger Produkte und Dienstleistungen, die jeden Ihrer Anforderungen erfüllen.

Der neue Fertiger F1250CS Plus von Dynapac verfügt optional über eine Fernbedienung

Jul 19, 2023

Wenn es um den Einbau auf engstem Raum geht, bietet der neue F1250CS Plus von Dynapac nicht nur eine kompakte Größe, sondern auch eine kabellose Fernbedienung.

Der Kompaktfertiger kann eine Asphaltmatte mit einer Breite von bis zu 20 Zoll und einer Breite von bis zu 11,5 Fuß verlegen.

Was ihn jedoch auszeichnet, ist die Möglichkeit, ihn per Fernbedienung zu bedienen, ohne dass Asphaltdämpfe entstehen, die das Arbeiten auf engstem Raum gesundheitsschädlich machen können. Die Fernbedienungsoption ermöglicht dem Bediener außerdem eine bessere Sicht, Sicherheit und Einbauqualität, so das Unternehmen.

Die RC360-Fernbedienung wird mit ergonomisch geformten Schultergurten sowie einer Tasche und Ladegeräten mit mechanischem Anschluss für die externe Stromversorgung geliefert.

Aus Sicherheitsgründen schaltet die Fernbedienung den Fertiger automatisch ab, wenn sich der Bediener mehr als 32 Fuß entfernt. Und wenn die Fernbedienung um mehr als 45 Grad geneigt wird, schaltet sich der Fertiger automatisch ab.

Für die Einbauqualität gibt Dynapac an, dass der F1250CS Plus mit der klassenbesten V2400-Bohle ausgestattet wurde. Das Unternehmen gibt an, dass seine High-End-Estriche mit Gas oder Strom beheizt werden können und die gleiche Qualität und Leistung liefern wie seine größeren Estriche. Der Stampfer und die Vibrationsplatte der Bohle sind für eine Vorverdichtung ausgelegt, die die Anzahl der Walzenübergänge reduziert.

Es wird außerdem mit einer Erweiterungsbox für verschiedene Breiten geliefert und ermöglicht zahlreiche Anpassungen wie Anstellwinkel und tiefe Bodenplatten. Das begünstige auch die Vorverdichtung und ermögliche eine glatte Oberfläche auch bei dicken Schichten, so Dynapac. Bei Asphaltsanierungsprojekten kann der F1250CS Plus direkt ab dem Frässchnitt fast 15 cm tief einbauen, um eine glatte Oberfläche zu erzielen. Die Bohle verfügt außerdem über eine Schnellkupplungskonstruktion.

Für den Bediener lässt sich die Steuerplattform zum Transport oder beim Einbau in Mauernähe hochklappen. Das Armaturenbrett ist mit Kippschaltern und einem Farbdisplay ausgestattet. Für mehr Komfort wurde eine Rückenlehne hinzugefügt und es gibt ein abschließbares Staufach.

Die Seitenschutze sind ergonomisch gestaltet und können mit einer Kurbel oben am Seitenschutz in Höhe und Winkel verstellt werden.

Der Fertiger läuft mit einem 74-PS-Tier-4-Final-/Europäischen-Stufe-V-Deutz-Motor, der über einen Eco-Modus zur Kraftstoffeinsparung verfügt. Der Fertiger wiegt inklusive Bohle 15.400 Pfund.

Das Plus-Modell folgt auf den 2020 vorgestellten FC1250CS, der damals der erste drahtlos ferngesteuerte Fertiger war, sagt Dynapac.

Schauen Sie sich das folgende Video der Fernbedienung FC1250CS in Aktion an: